Um den kalten Winter zu überstehen verlangsamen Bäume die eigene Zirkulation der Lymphe zu dem, was am meisten Energie verbraucht - den Extremitäten. Aus diesem Grund gelangt Harz nicht mehr an die Blätter und sie fallen schließlich herunter. Dieser natürliche Mechanismus ermöglicht es den Bäumen, im folgenden Frühling wunderschöne Sprossen und schöne grüne Blätter zu haben.
In einer Welt, in der alles schneller und schneller voranschreitet, neigen wir dazu, die Verlangsamung als Energiemangel oder schwache Leistung wahrzunehmen. Aber es ist genau umgekehrt (...).
Die Verlangsamung ermöglicht Dir:
• Einen Schritt zurückzutreten
• Dich auf deine Ziele neu zu konzentrieren
• Eine nachdenklichere Sichtweise zu haben
• Deine Prioritäten richtig festzulegen
• Dir Zeit zu sparen und deinen Tag besser zu organisieren

(Deepak,Chopra, Online-Meditations-Wochen, 04.11.2019)