Der Tinitus auf dem linken Ohr brachte mich fast zur Verzweiflung.
Eine Freundin gab mir den Tipp, doch mal in die Praxis von Frau Nowak zu gehen und mich dort beraten zu lassen.
Ich dachte, o.K., einen Versuch ist es wert. Und es war gut so.
Zuerst nahm sie mir die Angst, dass ich mein Gehör total verlieren würde.
Da konnte ich schon mal in Ruhe durchatmen.
Sie bot mir einige Treffen an und konnte so im Gespräch, sozusagen „von außen“, auf meine kleinen und größeren Probleme schaute.
Und für solche doch sehr intimen Gespräche muss natürlich auch „die Chemie“ stimmen.
Sie bot eine Atmosphäre, in der ich mich wohlfühlen konnte und die Hilfsangebote auch annehmen konnte. Kein Druck, sondern Hilfestellungen kamen von ihr.
Also mein Tipp ist: einfach mal hingehen und ausprobieren!
A. F.